Von Nudeln bis Fleisch: Glutenfrei Mittagessen

Passend zum vorherigen Artikel folgt nun ein Beitrag zum Thema Glutenfrei Mittagessen. Ungefähr 90% unserer Lebensmittel enthalten Gluten, was jedoch keinesfalls bedeutet, dass man mit Glutenunverträglichkeit auf eine leckere und ausgewogene Ernährung verzichten muss.

Auch hier ist für jeden etwas dabei. Die Nudel-Fans sollten  einfach mal verschiedene glutenfreie Nudelsorten probieren, um zu entscheiden welche ihnen am Besten schmecken. Ich habe vor Kurzem die Fusilli von Schär probiert und habe diese für sehr gut befunden. Den Unterschied zu normalen Nudeln finde ich sehr gering. Man kann die Nudeln mit beliebigen Saucen servieren, oder beispielsweise mit Pesto. Allerdings sollte man bei Fertigsaucen darauf achten, dass keine Spuren von Gluten enthalten sind. Glutenfreie Pestos gibt es z.B. von GEFRO oder Seitz.

Glutenfrei Mittagessen: Was ist mit Fleisch und Fisch?

Fleisch und Fisch kann bedenkenlos gegessen werden. Passend zur Jahreszeit kann man den Fisch mit Spargel und Reis oder Kartoffeln essen. Beim Grillen bieten sich gegrillter Schafskäse und Gemüse als passende Beilagen an. Für die Vegetarier gibt es natürlich auch etliche Gerichte, wie zum Beispiel einen Auberginenauflauf, Rucolalasagne, Kartoffelgratin, verschiedene Suppen und viele mehr.

Weitere tolle Artikel zum Thema Glutenfrei gibt es hier.

Für mehr glutenfreie Infos können Sie gerne unseren Newsletter abonnieren:
Newsletter-Anmeldung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.