Rezept: Pausensnacks für Kids – Hirsebrei

Dieser Brei ist ein leckerer, sättigender Ersatz für Griesbrei aus Weichweizen und ein echter Hit, wenn er mit Zucker und Zimt oder Früchten kombiniert wird. Er ist ein schneller und praktischer Pausensnack für Kids, den sie mit einem kleinen Löffel und einer BPA-Freien, luftdicht schließenden Dose mit in die Schule oder den Kindergarten nehmen können. Außerdem ein Snack für die eilige Mutter, der sich auch frühmorgens noch schnell vorbereiten lässt, da die Hirse nur aufkochen muss und dann ohne Aufsicht ausquellen kann, während andere Dinge erledigt werden.

Zutaten für unseren leckeren Hirsebrei:

  • 1 Glas Hirseflocken
  • dreifache Menge Reis-, Soja- oder Hafermilch
  • 1 EL Butter oder Sahne
  • 1 Messerspitze Vanille
  • 1 TL Zucker / Birkenzucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 El Honig
  • Zimt und Zucker

So geht’s:

Die Milch mit der Prise Salz zum Kochen bringen und die Hirseflocken einrühren. Unter ständigem Rühren einige Minuten aufkochen, dann vom Herd nehmen, Herd ausschalten und die Hirse etwa 10 Minuten ausquellen lassen. Butter oder Sahne unterrühren, anschließend Honig unterrühren. Die Vanille mit Zucker oder Birkenzucker vermischen und ebenfalls unterrühren.

Entweder kann man gleich Zimt unterrühren oder den Kindern den Spass lassen und ihnen in einem kleinen Behälter Zimt und Zucker mitgeben, so dass sie „vor Ort“ ihren Brei noch nachwürzen können.

Guten Appetit!

Für mehr glutenfreie Infos können Sie gerne unseren Newsletter abonnieren:
Newsletter-Anmeldung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.